Deine Elemente


ERDE, FEUER, LUFT UND WASSER

Die Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser (Ayurveda: + Äther) sind die Grundbausteine des Lebens. Nach dem alten Wissen ganzheitlicher Systeme sind diese auch in jedem Menschen - aber oftmals in einem unausgewogenen Verhältnis - angelegt und verleihen ihm seinen körperlichen und seinen seelischen Grundtypus, sein Temperament, - sein einzigartiges Potenzial. (Ayurveda "Doshas": Vata, Pitta, Kapha)


DIE GLEICHGEWICHTE

Das Verhältnis der Elemente ist in jedem Menschen jedoch unterschiedlich. Ein oder zwei Elemente haben oftmals mehr Gewichtung - ein oder zwei Elemente sind oftmals weniger vertreten. Bleiben diese Energien in ihrem ursprünglichen Gleichgewicht erhalten, bedeutet dies Gesundheit.

DIE UNGLEICHGEWICHTE


Wird dieses Verhältnis jedoch durch bestimmte Einflüsse wie z.B. Alter, Klimaverhältnisse, Ernährung, Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen, aktuelle Lebensumstände, mentale oder/und körperliche Belastungen, gestört  - oder ist ein Element generell zu stark über- oder unterbesetzt - können auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene Störungen bzw. Krankheiten entstehen.


Gesund bleiben


WIE KÖNNEN WIR IM GLEICHGEWICHT BLEIBEN?

...in unser Gleichgewicht kommen? Die Konstitution gibt u.a. Auskunft, zu welchen Charaktereigenschaften, Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen wir neigen, mit welchen Krankheiten Körper, Geist und Seele eher reagieren können - welches einzigartige Potenzial in uns steckt. 

Anhand dieses Bewusstseins und unter Berücksichtigung u.a. aktueller Lebensumstände, Jahreszeiten, Klimaverhältnisse, Alter, weiblicher Zyklen, können wir die eigenen Elemente u.a. über eine typgerechte Ernährung- und Lebensweise, Biodanza - über die Entfaltung unseres Potenzials - stärken.