Ayurveda

Das Wissen vom Leben

Ayurveda ist ein jahrtausendealtes ganzheitliches Heilsystem aus Indien; sein Ursprung liegt in der vedischen Hochkultur Altindiens. "Ayuh" bedeutet "Leben", "Veda" bedeutet "Wissen" oder "Wissenschaft". Zusammengesetzt bedeutet dies "Ayurveda"  und übersetzt aus dem Sanskrit: "Das Wissen vom Leben".

Der Mensch als Einheit & In Verbindung

Im Ayurveda wird der Mensch immer als Einheit betrachtet - die Verbindung von Körper, Geist und Seele - und als untrennbar verbunden mit seiner Umgebung und der Natur. Als ganzheitliches Lebenskonzept der Wissenschaft, Philosophie und Spiritualität, soll Ayurveda den Menschen dabei unterstützen, das dynamische Gleichgewicht dieser Einheit zu erhalten bzw. herzustellen - die Gesundheit.

Die individuelle Konstitution

Zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung dieser dynamischen Gleichgewichte betrachtet der Ayurveda die Verteilung der Elemente Erde, Feuer, Luft und Wasser (Ayurveda: + Äther) im Menschen - hieraus erschließt sich der konstitutionelle Grundtyp - die"Doshas": Vata, Pitta, Kapha. Dieser gibt Auskunft u.a. über den körperlich, geistig und seelischen Grundtypus, das Temperament - das einzigartige Potenzial.

Die Elemente & Die "Doshas"

Das Verhältnis der Elemente ("Doshas") ist in jedem Menschen unterschiedlich. Ein oder zwei dieser Elemente ("Doshas") haben oftmals mehr Gewichtung ein oder zwei von ihnen sind häufig weniger vertreten. Bleiben diese Energien in ihrem Gleichgewicht erhalten, bedeutet dies Gesundheit. Wird dieses Verhältnis jedoch durch bestimmte Einflüsse gestört  - oder ist ein Element ("Dosha") generell zu stark über- oder unterbesetzt - können Störungen bzw. Krankheiten entstehen.

Gesundes, harmonisches Gleichgewicht

In der ayurvedischen Ernährungs- und Gesundheitslehre kann die individuelle Konstitution durch eine typgerechte Ernährungs- und Lebensweise gestärkt werden. Hierzu werden alle Nahrungs- und Lebensmittel, Dinge und Handlungen des tägl. Lebens, den einzelnen Elementen zugeordnet und dann mit der eigenen Konstitution verglichen.