Über mich

Hallo! Ich bin Margrit Simon aus Münster.

 

Ich freue mich sehr, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast!

 

Für die Themen Ernährung, Gesundheit und Medizin habe ich mich schon immer sehr interessiert. Somit war ich einige Jahre beruflich in diesen Bereichen als Diplom Oecotrophologin, Krankenschwester und Lehrerin, tätig.

 

Während einer längeren gesundheitlich bedingten Auszeit setzte ich mich, unter dem Aspekt der Selbsterfahrung, intensiv mit unterschiedlichen ganzheitlichen Systemen der oben genannten Bereiche und Weiterer auseinander. Ich wollte "einfach" wieder in meine Kraft kommen; - mit meinen alten Ernährungs-, Lebens-, aber auch Bewegungsgewohnheiten kam ich irgendwann nicht mehr weiter.


In erster Line beschäftigte ich mich mit der ayurvedischen Ernährungs- und Gesundheitslehre, denn diese berücksichtigt die individuelle Konstitution eines jeden Menschen. Dabei fand ich es sehr erstaunlich und beeindruckend, welche positive Wirkung bereits die einfachsten Lebensmittel und Lebensgewohnheiten auf meinen Körper und Geist hatten

- auf meine Konstitution. In diesem Zusammenhang befasste ich mich auch mit der Astrologie - genauer gesagt, mit der Verteilung der Elemente im persönlichen Geburtshoroskop. Dieses Wissen gab mir, ergänzend zum dem des Ayurveda, noch mehr Verständnis und Klarheit, - es überzeugte mich.

 

Biodanza, eine erlebnisorientierte Bewegungsmethode aus Lateinamerika, lernte ich ebenso in dieser Zeit kennen. Dieses ganzheitliche System überzeugte mich aufgrund seiner ganzheitlichen Sichtweise und Methodologie; - seiner heilsamen Wirkung durch die Musik und den Tanz. Unter dem Aspekt der Selbsterfahrung entschied ich mich somit für die Ausbildung an der Biodanza-Schule-Münster. 

 

Ayurveda und Biodanza haben vieles gemeinsam. Diese Systeme unterstützen auf unterschiedlichen Wegen dabei: (Körper-) Bewusstsein zu schaffen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Potenziale zu entfalten und zu integrieren, die ganz natürlichen Rhythmen des Lebens zu erleben, - Körper, Geist und Seele in den Einklang zu bringen; - (wieder) in den Kontakt zu kommen: Mit sich Selbst, den Anderen und dem großen Ganzen - der Totalität.

 

Aus diesem Grund kombinierte ich diese ganzheitlichen Systeme und integrierte sie in mein Leben. Schließlich verspürte ich den Impuls, meinen Wissens- und Erfahrungsschatz der letzten Jahre und den meiner beruflichen Qualifikationen, weiterzugeben.